AGBs - Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines


Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäfte zwischen Kännchen & Co. und dem Auftraggeber. Sie gelten spätestens mit dem Empfang der Bestellung des Auftraggebers als vereinbart. Abweichende Vereinbarungen des Auftraggebers sind ohne unsere schriftliche Bestätigung unwirksam. Für den Fall, dass eine der aufgeführten Bestimmungen der AGB unwirksam oder nichtig wird, berührt es die Rechtsgültigkeit der anderen Bestimmungen nicht.

2. Kommisionsware

Die Laufzeit des Vermittlungsauftrages beträgt 3 Monate. Der Auftraggeber verpflichtet sich innerhalb von einer Woche nach  Auftragsablauf die nicht verkaufte Ware abzuholen bzw. abholen zu lassen.

Lässt er diese Frist verstreichen, werden für jede weitere Woche 5,00 € Lagerkosten erhoben (längstens für 5 Wochen). Danach geht das Eigentum der nicht vermittelten Ware an den Vermittler über.

Wird die Ware teilweise oder ganz vom Auftraggeber vom Auftraggeber vorzeitig abgeholt, kann er mit Pflegekosten in Höhe von 15% des betreffenden Auftragwertes belastet werden.

Die Kommisionsware ist gegen Einbruch, Diebstahl oder Brand versichert. Der Vermittler haftet für Verlust oder Beschädigung der verwahrten Ware, soweit ihn oder seine Erfüllungsgehilfen ein Verschulden trifft. Der Auftraggeber kann eine zusätzliche Versicherung gegen Beschädigung und Ladendiebstahl in Höhe des Auftragswertes oder für hochwertiges Porzellan oder Gläser zu seinen Lasten abschließen.

Der eingetragene Betrag für den Auftraggeber gilt für ihn als obere Preisgrenze. Die Preise können nach vorheriger Absprache während der Auftragslaufzeit jederzeit geändert werden. Änderungen werden auf Agenturauftrag und Preisschild vom Vermittler vermerkt.

3. Bestellung

Aufgegebene Bestellungen gelten als rechtskräftig. Es ist untersagt, Bestellungen unter falschen Angaben, insbesondere falscher Identität abzugeben, auch wenn diese Bestellungen akzeptiert und ausgeführt werden. Falls falsche Angaben gemacht werden, kann durch Auswertung der Internet-Kennung (IP) eine behördliche Feststellung der Identität erfolgen. Die täuschende Person kommt für einen eventuell entstandenen Schaden voll auf. Des Weiteren werden ihr alle entstandenen Kosten in Rechnung gestellt.


4. Lieferung


4 a. Liefertermine


Die Lieferung erfolgt normalerweise innerhalb weniger Tage nach Zahlungseingang. Die von uns genannten Termine und Lieferfristen sind unverbindlich, sofern diese im Einzelfall nicht schriftlich von uns bestätigt wurden. Bei nicht zu vertretendem Lieferverzug behalten wir uns eine angemessene Fristverlängerung vor. Der Auftraggeber wird von uns darüber in Kenntnis gesetzt und kann in Folge entscheiden, ob er den Auftrag weiterhin als bindend gelten lassen will. Schadensersatzansprüche wegen verzögerter Lieferungen werden grundsätzlich ausgeschlossen. Ein Schadensersatz aus nicht erfolgter Lieferung besteht grundsätzlich nicht.


4 b. Liefer- und Versandkosten


Trägt der Verwender die Kosten der Rücksendung, so werden die dem Kunden entstandenen Versandkosten umgehend und gleichzeitig mit der Rückzahlung des erhaltenen Kaufpreises erstattet. Ist der Kaufpreis bereits erstattet, werden die dem Kunden für die Rücksendung entstandenen Kosten auf dem gleichen Zahlungsweg zurückgezahlt, auf welchem auch Erstattung des Kaufpreises stattfand. Der Kunde kann den Verwender aber auf eine andere Zahlungsmöglichkeit verweisen.


Unfreie
Sendungen werden nicht angenommen.


Bei Auslandslieferungen werden die Rücksendekosten generell nicht erstattet, es sei denn, dass Verbraucherrecht in einem Staat der Europäischen Union schreibt dies zwingend vor.


5. Gewährleistung


Kännchen & Co. gewährleistet, dass die verkaufte Ware zum Zeitpunkt des Gefahrüberganges die vertraglich zugesicherten Eigenschaften hat. Bei Eintreffen hat der Kunde die Ware unverzüglich auf Mängel und Beschaffenheit zu untersuchen. Im Falle offener Mängel müssen diese innerhalb von 8 Tagen nach Entdeckung schriftlich bei uns gemeldet werden, ebenso versteckte Mängel. Anderenfalls entfällt die Gewährleistung für diese Mängel.


6. Widerrufsbelehrung


6 a. Widerrufsrecht


Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware. Der Widerruf ist zu richten an:

Kännchen & Co.
Claudia Weinberger
Vitalisstraße 311
50933 Köln


6 b. Widerrufsfolgen


Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen.


6 c. Besondere Hinweise


Die Kosten der Rücksendung trägt der Auftraggeber, wenn der Wert der Ware einen Betrag von 40,00 € nicht übersteigt. Die Rücksendung hat auf jeden Fall in der unbeschädigten Originalverpackung zu erfolgen, da diese einen sicheren Transport gewährleistet.


7. Versand


Es wird grundsätzlich nur im versicherten Paket versandt. Portokosten werden entsprechend nach Menge und Gewicht der Ware erhoben. Bei eventuellen Nachlieferungen, die nicht vom Kunden zu vertreten sind, fallen keine weiteren Porto- und Verpackungskosten an.


8. Eigentumsvorbehalt


Alle von uns gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.


9. Zahlungsbedingungen


Die Bestellung ist nur durch Vorauskasse in voller Höhe einschließlich der einmalig zu entrichtenden Bearbeitungsgebühr zu begleichen. Bei Auftragsabschluss werden 5,50 € Bearbeitungsgebühr fällig. Lieferung auf Rechnung ist für Stammkunden möglich.


10. Datenspeicherung


Gemäß § 28 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) machen wir darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß § 33 (BDSG) verarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.


11. Gerichtsstand


Erfüllungsort und Gerichtsstand ist für beide Teile Köln. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.